Golfanlagenmanagement

Die Anforderungen für den wirtschaftlichen Betrieb von Golfanlagen haben sich in den letzten Jahren wesentlich gewandelt und stellen komplexe Herausforderungen an das Management. Bereits im Jahr 2013 hatten über 50% der deutschen Golfanlagen einen Mitgliederrückgang. Der "neue" Golfkunde ist viel preisbewußter als vor 10 Jahren und eine Golfanlage wird vorwiegend nach wirtschaftlichen statt nach sozialen Gesichtspunkten ausgewählt.
 

Das Modell des mitgliederorientierten Golfclubs wird somit (wie im Tennissport) für viele Golfanlagen zukünftig nicht mehr wirtschaftlich tragfähig sein. Eine moderne Golfanlage und Golfverein muss sich an den Kundenwünschen orientieren, um wettbewerbsfähig zu sein und auf die individuellen Anforderungen von öffentlichen Golfern und Mitgliedern eingehen können.

Zur Zeit managet die Sport Business AG folgende Golfanlagen:

  • Golfanlagen Hohenhardter Hof (bei Heidelberg)
  • Golfanlage am Eselspfad (bei Heidelberg)
  • Golfclub Lalargue (bei Basel)
Zurück

Um diese Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen in unserer Datenschutzerklärung. mehr Informationen